EWG-Fahrschule

E.W.G. Fahrschule
für LKW und Bus Busreisen GmbH
Oldentruper Str. 145, 33605 Bielefeld

Telefon +49 (0) 5 21 - 29 08 79
Telefax +49 (0) 5 21 - 270 02 62

E-Mail infoewg-fahrschule.de
Internet www.ewg-fahrschule.de


Zertifikate Hier geht’s rein zum Führerschein.

Newsletter abonnieren


Bildungsgutscheine: Einzelmodule

Wir bieten Ihnen eine Kombination von unseren Einzelbausteinen/Modulen an. Je nachdem, ob Ihr Bildungsgutschein für die Berufsrichtung Güterverkehr oder Personenverkehr bestimmt ist.

Eine Standardzusammenstellung für Berufskraftfahrer im Bereich Güterverkehr besteht zum Beispiel aus:

- Führerschein Kl. C/CE

- Berufskraftfahrer-Grundqualifikation

- ADR/Gefahrgutausbildung

- Gabelstaplerausbildung

- Ladungssicherung nach VDI 2700

- Perfektionstraining / Wechselbrückentraining

Unten sind ALLE unsere einzelnen Ausbildungsbausteine aufgeführt. Sehen Sie sich in Ruhe um. Wünschen Sie eine Beratung, oder haben Fragen zu den einzelnen Bausteinen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

INFORMATION: Um weitere Informationen über die einzelnen Punkte zu erhalten klicken Sie einfach auf die gewünschte Überschrift.

Führerschein Kl. C + CE

Dieser Einzelbaustein umfasst die Führerscheinausbildung der Klasse C und CE.

(Alternativ könnte auch nur der Führerschein Klasse C erworben werden.)

Möglicher Anschluss: BKF-Grundqualifikation Güterverkehr, Gabelstapler, ADR, LaSi...

Führerschein Kl. D

Dieser Einzelbaustein umfasst die Führerscheinausbildung der Klasse D.

Die Anzahl der Fahrstunden - und damit die Dauer dieses Bausteins - richtet sich kraft Gesetzes nach dem bereits vorhandenen Führerschein.

Möglicher Anschluss: BKF-Grundqualifikation Personenverkehr, Kl. DE, Training...

Führerschein Kl. DE

Dieser Einzelbaustein umfasst die Führerscheinausbildung der Klasse DE. Voraussetzung ist natürlich der Vorbesitz der Klasse D.

Führerschein Kl. C1 + C1E

Dieser Einzelbaustein beinhaltet die Führerscheinausbildung der Klasse C1 und C1E.

(Alternativ könnte auch nur der Führerschein Klasse C1 erworben werden.)

Möglicher Anschluss: BKF-Grundqualifikation Güterverkehr, ADR, LaSi, Gabelstapler...

TQ1 - Teilqualifikation 1: Güter befördern

Diese anschlussfähige TQ1 wird für den Einsatz im Güterverkehr durchgeführt. Enthalten sind unter anderem der Führerschein Klasse C+CE, die BKF-Grundqualifikation, Perfektionstraining, Ladungssicherung, ADR-Gefahrgut, Gabelstapler und ein 8-wöchiges Praktikum.

Im Anschluss an Ausbildung und Praktikum beginnt eine zusätzliche Prüfungsphase, die Kompetenzfeststellung. Nach absolvieren dieser Kompetenzfeststellung erhält der Teilnehmer ein Zertifikat über die bestandene Teilqualifikation.

TQ3 - Teilqualifikation 3: Personen befördern

Diese anschlussfähige TQ3 wird für den Einsatz im Personenverkehr durchgeführt. Enthalten sind unter anderem der Führerschein Klasse D+DE, die BKF-Grundqualifikation, 6-wöchiges Praktikum.

Im Anschluss an Ausbildung und Praktikum beginnt eine zusätzliche Prüfungsphase, die Kompetenzfeststellung. Nach absolvieren dieser Kompetenzfeststellung erhält der Teilnehmer ein Zertifikat über die bestandene Teilqualifikation.

Perfektionstraining LKW (mit Wechselbrücke)

In diesem Baustein enthalten ist die Perfektionierung des LKW-Fahrers bei bestimmten Fahrmanövern. Geübt wird unter anderem das korrekte Anfahren an eine Rampe, das Rangieren und Rückwärtsfahren. Auf Wunsch ist auch ein Wechselbrückentraining enthalten.

Perfektionstraining Bus

In diesem Baustein wird das Busfahren perfektioniert. Das Rückwärtsfahren und Rangieren unter engsten Bedingungen ist z. B. Teil dieses Trainings.

Beschleunigte Grundqualifikation LKW und Bus (BKF-Grundqualifikation)

In diesem Baustein "Grundqualifkation nach BKrFQG und BKrFQV" werden die Teilnehmer auf die anstehende Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer vorbereitet. Diese Grundqualifikation (140 Std. bei Einsteigern/35 Std. bei Umsteigern) ist vorgeschrieben für diejenigen, die den LKW-Führerschein nach dem 9.9.2009 bzw. den Bus-Führerschein nach dem 9.9.2008 erworben haben oder noch erwerben wollen. Erst durch das Bestehen dieser IHK-Prüfung darf der jeweilige Führerschein gewerblich genutzt werden.

Berufskraftfahrer-Weiterbildungsmodule 1-5 (BKF-Module)

In diesem Baustein "BKF-Weiterbildungsmodule" nach BKrFQG und BKrFQV werden die Teilnehmer in verschiedenen Themengebieten auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Diese BKF-Weiterbildungen sind für alle Führerscheininhaber vorgeschrieben, die im Güterverkehr über 3,5 t gewerblich fahren oder im Personenverkehr über 8 Personen gewerblich befördern.

Die BKF-Weiterbildungsmodule können einzeln oder komplett als Wochenmodul (5 Stück) gebucht werden.

Die Themengebiete umfassen momentan: Eco-Training, Sozialvorschriften, Sicherheitstechnik, Imageträger Fahrer und Ladungssicherung.

Zur Info: Bei der nächsten Führerscheinverlängerung müssen dem zuständigen Straßenverkehrsamt insgesamt 5 Weiterbildungsbescheinigungen á 7 Std. = 35 Std. vorgelegt werden.

Ladungssicherung

In diesem Baustein "Ladungssicherung nach VDI 2700a" lernen die Teilnehmer die richtigen Ladungssicherungsverfahren in Theorie und Praxis.

Richtig die Kräfte berechnen, welcher Spanngurt ist für welchen Einsatz geeignet, und warum auch richtig schwere Ladung einfach so rutscht ist Thema dieser interessanten Ausbildung.

Gabelstaplerausbildung

Nach den Grundsätzen der DGUV/BGV findet unsere Gabelstaplerausbildung hier in Theorie und Praxis statt. Der Bereich des Frontmaststaplers ist hierbei der Bereich, um den es sich hauptsächlich in dieser Flurförderzeugausbildung handelt.

ADR-Gefahrgutausbildung Basiskurs

In diesem Baustein ist der ADR-Basiskurs für Stück- und Schüttgut enthalten, der benötigt wird, um kennzeichnungspflichtige Beförderungen mit Gefahrgut durchführen zu dürfen. Mit dieser Ausbildung beginnt die Gefahrgutausbildung.

Möglicher Anschluss: ADR-Aufbaukurs Tank

ADR-Aufbaukurs Tank

In diesem Baustein enthalten ist der Aufbaukurs Tank, der dazu befähigt, zusätzlich auch Tankwagentransporte durchführen zu dürfen. Voraussetzung hierfür ist natürlich der Vorbesitz des ADR-Basiskurses.

ADR-Auffrischung

Durch diesen Baustein wird die 5-jährige Gültigkeit einer ADR-Bescheinigung verlängert. Die ADR-Bescheinigung muss zum Zeitpunkt der Prüfung noch gültig sein. Diese Auffrischung darf innerhalb des ganzen, letzten Gültigkeitsjahres durchgeführt werden - und man verliert nicht einen einzigen Tag.

Boten-Service-Kurierfahrer

Dieser Baustein umfasst die Ausbildung des Führerscheins Kl. B + C1 + C1E. Desweiteren enthalten ist die BKF-Grundqualifikation, Gabelstapler, Ladungssicherung, ADR-Gefahrgutausbildung Basiskurs sowie ein 4-wöchiges Praktikum.